Was ist Sildenafil?

SildenafilSildenafil ist ein Potenzmittel zur Behandlung von Erektionsstörungen. Der gleichnamige Wirkstoff Sildenafil ist bekannt durch Viagra von Pfizer. Durch diese Pharmafirma wurde der Wirkstoff einst zur Behandlung von Herzkrankheiten entdeckt. Es wurden damals in den USA zahlreiche Studien betrieben und man fand heraus, dass sich der Wirkstoff eher zur Behandlung von Erektionsstörungen als zur Behandlung von Herzkrankheiten eignet. Seitdem das Patent der Pharmafirma Pfizer für das Arzneimittel abgelaufen ist, hat man Viagra Generika eingeführt. Sildenafil ist das Generikum von Viagra. Ein Generikum weist den gleichen Inhaltsstoff auf und unterscheidet sich lediglich in den verwendeten Hilfsstoffen. Preislich ist es jedoch deutlich günstiger, denn man musste für Sildenafil keine weiteren Studien betreiben, was die Produktkosten enorm gesenkt hat.

Wie wirkt Sildenafil?

Sildenafil ist ein PDE 5-Hemmer. Eine Erektion wird bei diesem Wirkstoff nur dann entstehen, wenn der Mann sexuell erregt ist. Die Wirkung von Sildenafil hält im Normalfall 4 bis 5 Stunden an. Die den Penis und die Blutgefäße umgebende Muskulatur ist dauerhaft angespannt, wenn der Penis nicht erregt ist. In dieser Anspannung wird die Blutzufuhr verlangsamt und der Schwellkörper schlecht durchblutet. Findet beim Mann eine sexuelle Erregung statt, dann wird ein Impuls vom Gehirn an die Muskelzellen übertragen und es wird der Botenstoff Guanosinmonophosphat ausgeschüttet, der die Entspannung der Muskulatur in den Blutgefäßen bewirkt und die Durchblutung anregt. Somit ist der Schwellkörper voller Blut und der Penis ist erigiert. Der Körper wird aus Energiespargründen die Erektion schnell beenden und schüttet das Enzym Phosphodiesterase (PDE-5) aus, das den Botenstoff Guanosinmonophosphat abbaut.

Sildenafil, der PDE-5-Hemmer, verhindert, dass das Enzym den Botenstoff abbaut und den Penis erschlaffen lässt. Somit kann die Erektion aufrecht erhalten werden und das über mehrere Stunden. Sildenafil 100 mg kann eine Erektion von bis zu 4 oder 5 Stunden fördern.

Verfügbare Dosierungen

Sildenafil ist in vier verschiedenen Darreichungsformen erhältlich:

  • Möchten Sie Sildenafil 25 mg kaufen? Diese niedrige Dosierung kann entweder für den regelmässigen Gebrauch verwendet werden oder sie ist für vorsichtige Anwender geeignet, die erstmal testen möchten, wie stark die Nebenwirkungen ausfallen.
  • Sildenafil 50 mg kaufen: Diese Dosierung wird in der Regel empfohlen für Einsteiger. Das Original ist auch als Viagra Connect bekannt.
  • Sildenafil 100 mg kaufen: Diese Dosis ist die allgemein bekannte Dosis, die eine Erektionsdauer von 4 Stunden ermöglicht.
  • Oder Sildenafil 200 mg kaufen: Diese Menge sollte vorher mit dem Arzt abgesprochen werden. Jeder Körper reagiert anders auf den Wirkstoff. Daher ist diese Dosis für Menschen geeignet, die schwer reagieren auf den Wirkstoff und für die gleiche Wirkung mehr Sildenafil benötigen. Dies betrifft zum Beispiel Männer über 65 Jahren, die ein Nierenleiden haben.

Wie nehme ich Sildenafil ein?

Das Medikament wird oral eingenommen und innerhalb von 30-60 Minuten resorbiert. Wenn es auf nüchternen Magen eingenommen wird, kann die volle Wirkung schon nach 60 Minuten erreicht werden. Fettreiche Mahlzeiten und Alkohol sollten vermieden werden, denn beides wird zur Verzögerung oder Veränderung der Wirkung führen. Es wird empfohlen Sildenafil mit einem Glas Wasser einzunehmen. Bei Männern ab 65 Jahren, die an einer eingeschränkten Nieren-oder Leberfunktion leiden, ist kann sich der Eintritt der Wirkung verzögern oder es kann nötig sein, dass sie eine höhere Dosis einnehmen müssen.

Die Nebenwirkungen von Sildenafil

Auch Sildenafil hat seine Nebenwirkungen, die bei je nach Individuum stärker oder schwächer ausfallen. Die allgemeinen Nebenwirkungen von diesem Produkt sind:

  • Kopfschmerzen
  • Trockener Mund und verstopfte Nase
  • Magenschmerzen und Verdauungsstörungen
  • Hautrötungen
  • Hypotonie

Sollten die Nebenwirkungen abweichen und stark sein, dann besuchen Sie bitte einen Arzt. Es ist ratsam die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen zu studieren.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Bei einer Sildenafil Unverträglichkeit darf das Medikament auf keinen Fall eingenommen werden. Sollten schwere Krankheiten wie Diabetes, Herzkrankheiten, Tumore oder andere schwerwiegende Krankheiten vorliegen, so sollte die Einnahme von Sildenafil mit dem Arzt besprochen werden.

Folgende Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sollten bei der Einnahme beachtet werden:

  • Gefäßerweiternde Medikamente sollten nicht zusammen mit Sildenafil eingenommen werden
  • Wirkstoffe, die in Antibiotika verwendet werden, wie zum Beispiel Erythromycin, Clarithromycin und Telithromycin erfordern eine die Einnahme einer verminderten Dosierung
  • Sildenafil sollte nicht eingenommen werden, sofern gleichzeitig Arzneimittel wie Ketoconazol, Itraconazol und Ritonavir zur Behandlung von HIV verschrieben wurden.
  • Bei Nefazodon, einem Antidepressivum, und bei dem Säureblocker Cimetidin sollte die Dosierung vermindert werden

Sildenafil kaufen ohne Rezept in Deutschland

Sowohl Sildenafil als auch Viagra und andere Potenzmittel sind in der EU und in Deutschland rezeptpflichtig. Wenn Ihnen dieses Produkt im Internet ohne ein gültiges Rezept angeboten wird, dann sollten Sie es auf keinen Fall bestellen, denn es ist strafbar ein solches Produkt ohne Rezept zu erwerben. Der Zoll wird das Produkt konfiszieren. Sildenafil 100 mg kaufen ohne Rezept ist demnach nicht möglich in Europa.

Sildenafil kaufen mit Online Rezept für Männer

Es gibt heutzutage viele zertifizierte Online-Apotheken, durch die Sie direkt ein Rezept erhalten. Sie füllen ein Online-Fragebogen aus, der durch einen Arzt evaluiert wird. Wenn Sie sich für das Medikament eignen, dann erhalten Sie das Medikament zusammen mit dem Rezept anonym und diskret per Post.