Wie lange hält die Wirkung von Sildenafil an?

Wie lange hält die Wirkung von Sildenafil an?

Nach den Angaben auf dem Beipackzettel setzt die Wirkung von Sildenafil etwa eine Stunde nach der Einnahme ein und kann bis zu fünf Stunden anhalten. Während dieser Zeit wird die Erektion sowohl in Bezug auf ihre Festigkeit als auch auf ihre Beständigkeit deutlich verbessert. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es eine Vielzahl von Faktoren gibt, die die Wirkung von Sildenafil verkürzen oder verlängern können.

Erwähnenswert ist auch, dass Sildenafil keine Erektion von selbst erzeugt, da es notwendig ist, dass ein Mann sexuell erregt wird, damit die Erektion stattfinden kann. Sexuelle Stimulation führt zu einer Erektion, und der Sildenafil-Effekt macht ihn straffer und hält länger. Sobald die Ejakulation stattfindet oder die sexuelle Stimulation aufhört, verschwindet auch die Erektion. Während der Wirkungszeit ist es jedoch möglich, durch Sildenafil eine korrekte und dauerhafte Erektion zu erreichen.

Die Wirkung von Sildenafil erklärt

Um am besten zu verstehen, wie wir die Wirkung von Sildenafil verlängern und verbessern können, müssen wir verstehen, wie Sildenafil tatsächlich funktioniert. Direkt auf den ersten Blick ist es wichtig zu wissen, dass Sildenafil ein PDE5-Hemmer ist. PDE5 ist eines der Enzyme, das durch den Abbau von cGMP und die Senkung des Blutflusses funktioniert. PDE5 befindet sich meist in dem Teil des Penis, der als Corpus cavernosum bezeichnet wird. Der Schwellkörper des Penis ist etwas „schwammig“ und füllt sich mit Blut, sobald die Erektion einsetzt. Sildenafil arbeitet durch Bindung von PDE5 und verhindert, dass es cGMP abbauen kann. Sobald wieder cGMP im Blut des Corpus cavernosum ist, fließt mehr Blut in den Penis, was eine festere und dauerhaftere Erektion ermöglicht.

Kurz gesagt, Sildenafil wirkt, indem es den Blutgefäßen des Penis erlaubt, sich zu entspannen und zu erweitern, was zu einem erhöhten Blutfluss in den Penis selbst führt. Mit Sildenafil wird die Ursache der erektilen Dysfunktion nicht behoben, jedoch kann es Ihnen helfen, eine Erektion aufrechtzuerhalten und ein gesundes Sexualleben zu führen.

Wie erreicht man eine optimale Wirksamkeit von Sildenafil?

In erster Linie sollte Sildenafil in Anlehnung an das Rezept des Arztes eingenommen werden. Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Wirkung schwach ist oder die Dosierung nicht zu Ihnen passt, kann Ihr Arzt diese nach einer Beratung jederzeit ändern. Die genaue Befolgung der Anweisungen Ihres Arztes sowie der Anweisungen auf der Packungsbeilage des Medikaments optimiert jederzeit sowohl die Dauer als auch die Gesamtwirkung von Sildenafil.

Man muss sich daran erinnern, dass Sildenafil 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme braucht, um ordentlich und effektiv zu wirken. Versuchen Sie die Sache nicht zu überstürzen, denn Sildenafil braucht diese Zeit, um die Wirkung von Stickoxid im Blut zu verstärken, was zur Entspannung der Penismuskulatur führt. Das ist ein ziemlich komplexer Prozess, und es dauert bis zu einer Stunde, bis er seine volle Wirksamkeit erreicht hat.

Außerdem sollten Sie vor der Einnahme von Sildenafil keine fetthaltigen Lebensmittel essen, da dies die Wirkung des Medikaments hinauszögern kann. Es versteht sich von selbst, dass dieses Ereignis Ihre Pläne oder Absichten ruinieren könnte, weshalb es am besten ist, Sildenafil mindestens zwei Stunden nach dem Essen einzunehmen. Zwei Stunden danach kann Ihr Körper Sildenafil richtig aufnehmen, so dass sein Wirkungseintritt zum richtigen Zeitpunkt erfolgt.

Des Weiteren sollten Sie vermeiden, alkoholische Getränke im Zusammenhang mit Sildenafil zu konsumieren. Alkohol kann die im Penisbereich vorhandene Blutmenge verringern, was zu Schwierigkeiten bei der Bildung und Aufrechterhaltung einer Erektion führt. Darüber hinaus senken sowohl Alkohol als auch Sildenafil den Blutdruck. In Kombination können diese beiden Faktoren zu einem stark niedrigen Blutdruck führen und es können Kopfschmerzen, Herzklopfen, Schwindel und Ohnmacht auftreten.

Viagra, Sildenafil Zentiva und andere Generika

Zu den beliebtesten Medikamenten mit dem Wirkstoff Sildenafil auf dem aktuellen Pharmamarkt in Deutschland gehören Viagra und das Generikum Sildenafil Zentiva. Die am häufigsten verschriebenen Dosierungen sind 100 mg und beide Medikamente haben die gleiche Wirksamkeit aufgrund des gleichen Wirkstoffs – Sildenafil.

Sowohl Viagra Sildenafil 100mg Effekt als auch Sildenafil Zentiva 100mg Effekt zeichnen sich durch den gleichen Wirkungseintritt sowie Dauer und Nebenwirkungen aus. Viagra als Marke ist jedoch das Original, während Sildenafil Zentiva ein Generikum ist. Das bedeutet, dass im Falle von Sildenafil der Preis nicht von einem Hersteller gesteuert wird, wodurch es darüber hinaus einen niedrigeren Preis als das Original-Viagra haben könnte.

Ebenso wichtig ist die Feststellung, dass Sildenafil Zentiva, wie alle anderen Generika, strenge Kontrollen für die Zulassung am Markt durchlaufen musste. Die Bezeichnung „Generikum“ bedeutet, dass es dem ursprünglichen Viagra bioäquivalent ist. Grundsätzlich können Sie absolut sicher sein, dass generisches Sildenafil 100mg die gleiche Wirksamkeit hat wie Viagra 100mg.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *